African Fusion | level II

Du versuchst bei African-Dance aus deinem Innersten zu schöpfen, den ganzen Körper deiner Energie, deinem Gefühl auszuliefern. African-Dance ist aus einem religiösen, spirituellen Fundament entstanden, einem kollektiven Gefühl des Miteinanders. Dabei geht es um Gemeinsamkeit und den emotionalen Effekt.

Wenn du deinen Körper im Rhythmus wiegen kannst, es zulässt, erfährst du sehr viel über dich selbst. Und wenn du oft mit dir selbst in kontakt trittst, behältst du auch das Gefühl für Natürlichkeit und soziale Wertigkeit, lässt dich weniger von Außen beeinflussen. (Bob Curtis)

Der Rythmus dringt in dein Inneres, weckt dich auf, verbindet dich mit den Elementen, du tanzt mit deinem ganzen Körper, machst dich frei und offen. Diese Klasse ist eine energetisch-rhythmische Tanzerfahrung, die Körper, Geist und Seele umfasst.

 

Artist:

Bella Garcia | AGO

Artist Biography:

Im westafrikanischen Angola aufgewachsen, liegt Bella Garcia das Tanzen im Blut. Angefangen mit traditionellen afrikanischen Tänzen verbindet sie mittlerweile europäischen Ausdruck mit afrikanischen Elementen und hat es so geschafft, einen völlig neuen und einzigartigen Tanzstil zu kreieren. Die Liebe zur Musik und der gemeinsame Rhythmus mit anderen treiben sie immer weiter an und das so erfolgreich, dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Sowohl als Tänzerin als auch als Choreographin kann sie auf eine eindrucksvolle Liste von zufriedenen Künstlern zurückblicken, mit denen sie über die viele Jahre gearbeitet hat. Darunter befinden sich nicht nur im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Performer wie Seeed, Culcha Candela und Oonagh, sondern auch internationale Größen wie Ashanti, Kenan und Shaggy.

Price:

€ 90.--

Where and when:

BallettSaal | 17.00 – 18.00 Uhr | Montag 16.Juli - Freitag 20.Juli 2018