Keep in Contact – Improvisation Materials | Open Level

open level

According to the current situation, we’ll try to keep the contact between moving bodies without initiation of actual touch. Instead of tactile sensation we’ll go for an open-ended exploration of the kinaesthetic possibilities, and the area of special sensors such as feeling a space, intentions of others, emotional and not verbal exchange, communication between two (or more) moving bodies through the movement patterns and objects, expressivity of spontaneous physical dialogues. It is still a free play with balance, self-correcting and reinforcing, bringing forth a physical/emotional truth about a shared moment of movements, combined relationship to the physical laws that govern their motion—gravity, momentum, inertia. In order to open to these sensations, we learn to release excess muscular tension and abandon a certain quality of willfulness to experience the natural flow of movement. Practice includes rolling, falling, being upside down, visualizing following a physical point of contact, giving weight to an objects.

Foto: (c) Walter Christopharo

Artist:

Evgeny Kozlov | RUS

Artist Biography:

Evgeny Kozlov begann seine Ausbildung als klassischer Tänzer in St. Petersburg. Später absolvierte er die Theaterakademie St. Petersburg, in der Klasse für Theaterregie von Mar Sulimov.

1988 gründete er die Kompagnie für Tanz und Physical Theatre „Do-Theater“. Seither hat er mehr als 150 verschiedene Produktionen und Projekte in mehr als 30 Ländern realisiert. Außerdem führte er Regie für zahlreiche andere Kompagnien und Theaterhäuser. Seit 1993 arbeitet er eng mit Slava Polunin und seiner „Snow Show“ zusammen.

Seit 2014 ist er künstlerischer Direktor und Lehrer an der Kunstschule „Die Etage“ in Berlin.

RABATTE

Ab zwei gebuchten Kursen erhalten Tanzstudent_innen einen Rabatt von 5%.
Professionelle Tänzer_innen erhalten ab 3 gebuchten Kursen einen Rabatt von 10% (nur mit entsprechendem Nachweis)
Keine Rabatte für Paketangebote
„Healing Power of Dance“ Specials siehe Webseite
Projekt 400 für Profi- und NachwuchstänzerInnen

Price:

€ 160.-

Where and when:

Balettsaal | 17.30 – 19.30 Uhr | Montag 13. Juli - Freitag 17. Juli 2020 | Ort: "Theater im Palais" an der Kunstuniversität Graz, Leonhardstraße 15-19, 8010 Graz

Body-Mind Centering – Developmental Movement Practice

THE HEALING POWER OF DANCE

Der Kurs Body-Mind Centering® richtet sich an alle an Bewegung interessierte Menschen, die sich mit ihrem Körpersystem auseinandersetzen möchten. Dabei werden verschiedene Zugänge gewählt, die uns tief nach Innen blicken lassen und somatische Körperreisen und Bewegung kombinieren.