makingthinkingvisible – An Axis Syllabus Workshop | open level

open level

Durch das Toolkit des Axis Syllabus’ lerne ich die Bewegungen in ihrer Komplexität zu betrachten, somatisch zu erfahren und in Choreografien, sowie in Improvisation und Partnering anzuwenden. Als ein ständig weiterentwickelndes Bezugssystem, welches sowohl empirische als auch wissenschaftliche Erkenntnisse nutzt, unterstützt AS die (studentische als auch pädagogische) Neugier in Bewegungen und Ausdruck sogleich Kraft und Leichtigkeit zu entdecken.

Artist:

Diana Thielen | GER

Artist Biography:

Diana Thielen (*1982) ist Tänzerin/Performerin/Bloggerin (movementactivism.com) und Axis Syllabus Lehrerin. Sie erhielt ihre Ausbildung im zeitgenössischen Tanz am SEAD/Salzburg (2004-2008) und ist Studentin der Gender Studies/ Erziehungswissenschaften in Berlin. Sie unterrichtet/performt international, wie z.B. beim Tanz- /Performancefestival FRESH! (2018/San Francisco/USA), beim feministischen Kunstfestival Chouftouhonna (2017/Tunis/Tunesien) und der internat. Bühnenwerkstatt (2016, Graz, Österreich). Gemeinsam mit der Theatermacherin Alisa Tretau setzt sie sich unter THIELEN_TRETAU seit 2016 in gemeinsamen Performances mit selbstbestimmten Körperbildern, feministischer Verdrehung von Stereotypen und dem spielerischen Einnehmen von im Alltag unzugänglichen Räumen auseinander.

Price:

€ 130.--

Where and when:

BallettSaal | 09.00 – 13.00 Uhr | | Samstag 14.Juli & Sonntag 15.Juli 2018

Contact Improvisation w/ Diana Thielen | level II

In der Klasse für fortgeschrittene Tänzer*innen erweitern wir unser Vokabular durch diverse Schwerpunkte: apple = Masse= Welche Bereiche des Körpers können als Masse erkannt werden? to fall = Können diese Massen fallen? Wie wird kinetische Energie erzeugt und umgewandelt? Wer fängt den Apfel auf? Wie fühlt es sich an der Apfel zu sein?

Contact Improvisation w/ Diana Thielen | open level

In der Klasse für Anfänger*innen werden wir uns vor allem auf die grundlegenden unterstützenden anatomischen und physikalischen Prinzipien konzentrieren, sodass ein spielerischer und trotzdem sicherer Umgang im CI entstehen kann. Fragen die uns begleitet werden sind u.a.: Was ist Improvisation? Was passiert mit dem improvisierten Moment, sobald mehrere bodyminds aufeinander treffen?